Werde Teil der Bewegung und trete mit dem Team der IGS Hermeskeil in die Pedale!

Achtung: Neuer Termin richtet sich nach der Entwicklung der Lage

Mach' es wie Johannes, Max & Paul! Die 3 sind Teil des Teams 2019 und werden beim Benefiz - Marathon mit Euch Vollgas für den guten Zweck geben! Die Schule startet diese Aktion, um sich für die 2020er Tour zu qualifizieren und freut sich auf viele Unterstützer, die 10 Stunden lang auf über 25 Bikes bei cooler Musik und Rundumverpflegung den Spendentopf für IGS für Ruanda & Burundi füllen.
Wie läuft die Anmeldung ab? Unten findet Ihr die Buchungstabelle. Es gibt 3 Möglichkeiten:
1. Ihr klickt ein Teamrad  an und belegt so am Samstag 10 Stunden lang ein Bike mit Eurem Team. Das heißt: Ihr selbst bestimmt die Reihenfolge, wer wann auf Eurem Bike sitzt,  aber es ist immer besetzt. 
Möglichkeit 2: Ihr habt kein Team, möchtet uns aber unterstützen und nur 1 Step fahren, dann klickt auf das Stundenrad und wählt dort Eure Zeit aus. Pro Stunde 5,- €
Letzte Möglichkeit: Du bist ein Tier und willst die kompletten Stunden fahren! Das heißt Du startest noch im Dunkeln um 6 Uhr und strampelst bis 16 Uhr.  

Nach Absenden der Anmeldung erhaltet Ihr eine automatische Antwort, dass Ihr registriert seid. Kurze Zeit später erhaltet Ihr eine personalisierte Mail mit allen wichtigen Infos wie Kontoverbindung und Spendenbetrag. Nach Eingang des Geldes auf dem Konto bei der Volksbank Trier folgt noch eine kurze Bestätigung über den Zahlungseingang. Dann kann's los gehen! Wir freuen uns auf Euch

25
Apr
Euer Team mit 12 Fahrern startet am Samstag von 6 bis 16 Uhr

25
Apr
Du startest zwischen 6 und 16 Uhr für 45 Minuten

Wir sorgen für Bikes & Verpflegung:

Ohne Mampf kein Kampf ;-)  Folgende Firmen sponsern die Bikes oder übernehmen die Verpflegung der Fahrer am 25. April. Ihre Firma fehlt noch ? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! formlos wenn Sie Obst, Zopfkuchen & Co spenden, oder auch, wenn Sie eines der 25 bikes sponsern möchten. Zum Preis von 60,- € trägt eines der Bikes Ihren Firmennamen. Dafür bekommen Sie eine Spendenquittung ausgestellt. Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung!

Die 21. Fairplay Tour ist Geschichte, wir freuen uns auf 2020!

250 junge Europäer radeln für Fairplay und internationale Solidarität
Die Fairplay Tour der Großregion existiert seit 1999 und bringt jeder Jahr hunderte junge Menschen auf die Fahrräder, um Spenden für einen guten Zweck zu sammeln. Beim Zurücklegen der rund 850 Kilometer lernten die Teilnehmer, was es heißt, sich gegenseitig zu helfen, manchmal auch aufeinander angewiesen zu sein und sich für andere zu engagieren. Der Erlös der 21. Tour, die wieder vom EuroSportPool und der Europäischen Akademie des Sports in Trier ausgerichtet wurde, unterstützt Schulbau - Projekte in Ruanda, Burundi und anderen Ländern, die in Zusammenarbeit mit der Welthungerhilfe u.a. Schulen in Peru, Mosambik und Ruanda bauen konnte. 
Erstmals war ein Team aus Hermeskeil dabei, 7 Jungs kamen von der IGS und 1 Schüler vom Gymnasium. Unser Foto entstand bei einem Pressetermin mit Ursula Schmieder vom TV am 4. Juni. 

Die Schüler sammelten mit ihren Trainingskilometern Spenden von sog. Spendenpaten, die mit einer beliebigen Summe pro gefahrenem Kilometer die Schüler unterstützen. In diesem Jahr kam durch die "Patenkilometer" und viele weitere Spenden, teils ehemaliger Absolventen der IGS, teils von Hermeskeiler Unternehmen, die stattliche Summe von fast 5.000,- € zusammen. Interessenten, die in Zukunft das Hermeskeiler IGS - Team unterstützen möchten, wenden sich an Hagen Wiehle unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Von links nach rechts, vordere Reihe: Paul Becker, Paul Köhler, Volker Israel, Valentin Israel ( Tourpolizist ) Noah Ludwig, Elijah Witzack, Tobias Witzack ( Teamleitung ). Hintere Reihe: Jörg Neufing ( Vorbereitung ), Joachim Altvater ( betreuender Lehrer während der Tour ), Marius Hübschen, Max Coura, Manfed Sänger ( einer der Tourpaten ), Michael Krämer ( Vorbereitung ), Johannes Neufing, Hans - Jürgen München ( für die Schulleitung ) und Hagen Wiehle ( Lehrer der Jungs )